Letzte 5 News Letzte Einträge im Forum
23.06. LTM Sommer Fun
Autor: Popper geschrieben am: 14.06.2018
Scaleauto Team Cup am Samstag.
Autor: Popper geschrieben am: 04.06.2018
Racer Stammtisch mit Kart Rennen
Autor: Popper geschrieben am: 03.06.2018
02.06. Gruppe 5 Rennen
Autor: Popper geschrieben am: 27.05.2018
Samstag 19.05. Revoslot Testrennen
Autor: Popper geschrieben am: 17.05.2018
Kategorie:  BRM 1:24 - Rennen Zwergenrennen am 13.06.18
Autor:  ck65 Letzter: ICEMEN am:14.06.18 - 12:47 Uhr
Kategorie:  RCH Ecke - Dies und Das LTM - wann geht’s los?
Autor:  Olly Letzter: Lame Duck am:10.06.18 - 20:08 Uhr
Kategorie:  RCH Ecke - Dies und Das Laatzener Kart Rennserie
Autor:  Popper Letzter: ck65 am:26.05.18 - 21:02 Uhr
Kategorie:  Tourenwagen Supercup - Rennen Tourenwagen Super Cup 2018 2t...
Autor:  hawk Letzter: hawk am:21.05.18 - 12:29 Uhr
Kategorie:  RCH Ecke - Dies und Das Vatertag 2018
Autor:  Popper Letzter: Olly am:10.05.18 - 12:11 Uhr
  • RCH Racer Community Hoodie´s & T-Shirts
  • RCH Racer bei Facebook
  • LTM SAISON 2017/2018
  • Tourenwagen Supercup
  • Sideways Gruppe 5
  • RCH Racer
» News
Rennbericht LTM 18.02.2017
Nachricht
Rennserien
Bericht vom 18.02.17 der Laatzen Tourenwagen Meisterschaft

Am gestrigen Abend war es wieder einmal so weit. Zum Fünften mal in dieser Saison starten wir mit den kleinen Carrera DTM Boliden im Renncenter Hannover.
Dieses mal auf Spa Francorchamps.
Bereits zwei Stunden vor dem Offiziellen Trainingsbeginn kehrten schon die ersten Starter ein. Um wie blöde zu schrauben? Nein! Nicht wirklich. Man freut sich einfach immer wieder über das treffen untereinander und ein paar gemeinsame Runden zu drehen.

Bereits im Training sieht man welch eine Herausforderung die Kombination Strecke- und Fahrzeug an die Piloten stellen. Es ist Fingerspitzengefühl gefragt.
Wie schon angekündigt, hat Spa Francorchamps auf seinen 40m sehr viele Schikanen, dafür aber auch hohe Vollgasanteile und jede Spur seinen eigenen Charakter. Auch die verschiedenen Blickwinckel sind hier zu beachten.
Dazu kommt ein Wahnsinniger hoher Grip auf der Strecke, der das Thema nicht wirklich einfacher macht. Die original Reifen haben es nicht leicht. Aber Strecke und Autos wollen gefahren werden. Und es macht wieder allen riesig Spaß.

Um so älter der Nachmittag wird, umso so voller wird das Renncenter. Man muss schon sagen, das es wie gewohnt, wieder einmal eine sehr ausgelassene Stimmung ist.
Auch heute haben wir wieder einmal viele neue in der LTM am Start. Da hätten wir Andre, Tom, Ronnie, Timo und Nick.
Ein Starterfeld von 25 Fahrern. Zum Vergleich: In der großen DTM Fahren gerade einmal 18 Fahrer........
Mir fehlen ein wenig die Worte um ehrlich zu sein.
Wieder einmal neue Rekord- Startzahl.
In der Gesamtwertung sind 37 Starter gelistet.
Ich sage einfach nur mal Danke.

Zum Rennen:

Jungs, ihr seit echt schnell geworden! Das kann ich zum Rennen sagen. Mit einem Carrera Oob mit ein paar kleinen Modifikationen (Wackel usw.) so um die Holzbahn zu kacheln....... und das ohne große Unfälle....... mein Respekt. Noch vor einigen Rennen war es absolutes Neuland für euch. Und jetzt fahren die Newcomer Ralle, Burnout, Christian und Niklas den alten Hasen um die Ohren.......
Und nicht nur die genannten. Auch alle anderen sind nicht wirklich weit weg von der Spitze. Es wird interessant.
Auch Zuschauer waren wieder einmal mit dabei, schön das ihr rein geschaut habt. Vielleicht seit ihr auch mal am Start?
Wir stehen der echten DTM nicht mehr in vielen Dingen nach.  Und das beste ist: Bei uns kann jeder mit seinem Carrera DTM Boliden an den Start gehen.

Nun zu den Gruppen:

Gruppe E:

In Gruppe E gehen an den Start: Nick, Timo, Tom Niclas und Ingo.
Gruppensieger hier ist Niclas aus MG. Platz zwei an den Nachwuchsfahrer Tom. Gefolgt von dem Hildesheimer Ingo auf Platz 3. Platz 4 belegt ebenfalls der Nachwuchsfahrer Timo. Und Platz 5 geht an den komplett unerfahrenen im Bereich Slotracing, Nick.

Gruppe D:

In Gruppe D sind fahren Jörg, Mike, Heiko, Andre und Hawk.

Platz 1: Mike
Platz 2: Jörg
Platz 3: Andre B.
Platz 4: Heiko
Platz 5: Hawk

Gruppe C:

In Gruppe C sind gefahren: Dirk, Andreas, Niklas, Reinhard und Feo.

Platz 1: Feo
Platz 2: Reinhard
Platz 3: Andreas
Platz 4: Niklas
Platz 5: Dirk

Gruppe B:

In Gruppe B sind gefahren: Lucas, Ronnie, Christian, Bros und Thomas.

Platz 1: Christian
Platz 2: Bros
Platz 3: Lucas
Platz 4: Ronnie
Platz 5: Thomas

Gruppe A:

In der Gruppe A sind gefahren: Harald, Ralf, Ralle, Egbert und Burnout.

Platz 1: Harald
Platz 2: Egbert
Platz 3: Ralf
Platz 4: Ralle
Platz 5: Burnout

Auf der Strecke gab es wieder einmal alles was zu einem Rennen dazu gehört, Fairness, Rämpler, Unfälle und viele Aha Effekte. 

Das Gesamtergebnis könnt ihr auf der Website des Renncenter Hannover unter Slotracing/Rennergebnisse nachverfolgen.www.renncenterhannover.de
Dort sind alle Statistiken aufgelistet.

Alles hat irgendwann mal ein Ende, so auch diese Saison der LTM (2016/2017). Am 25.03.17 fahren wir den letzten Lauf auf der Carrerabahn Avus. Es würde mich freuen euch alle zum Finale noch einmal zu sehen.

Natürlich wird diese Rennserie nicht sterben. Wir machen eine Sommerpause. In dieser fahren wir mit Sideways Gr.5 Boliden nach dem Euro Cup Reglement.

Da die Starterzahl in der LTM kontinuierlich gestiegen ist steht für die Saison 2017/2018 ein neuer Plan. Sollte das Level der Starterzahlen so bleiben, oder noch besser, sollte sie sogar steigen, wird auf zwei Bahnen im Renncenter Hannover gefahren. Das Starterfeld wird dann geteilt.
Solltet ihr also die Befürchtung haben das es zu voll wird, oder zu viel Gedränge an der Bahn ist, das ist nicht der Fall. Auch bei 25Startern auf einer Bahn bieten die Räumlichkeiten des Renncenter Hannovers genug Platz. Bei bedarf werden auch extra Tische aufgebaut. 
Außerdem nimmt jeder Rücksicht auf jeden und es sind immer genug Einsätzer vorhanden. 


Eine kleine Info gibt es noch aus dem Renncenter Hannover.
Da sich durch die LTM eine super Truppe gebildet hat und sich ein „Wir“ Gefühl entwickelt hat (wo jeder Neueinsteiger Herzlich Willkommen ist) ist es an der Zeit eine unverbindliche Fahrergemeinschaft zu bilden. Das ist zwar nicht richtig ausgedrückt, da diese irgendwie bereits existiert, aber die Sache braucht einen Namen. Das ganze wird dann „RCH Racer“ heißen.
Dazu gibt es dann Später ein eigenes Thema und mehr Informationen.

(Unverbindliche Fahrergemeinschaft= jeder kann kommen und gehen wann er möchte, keine Clubbeiträge oder sonstige Verpflichtungen.)

Nun wünsche ich euch einen guten Start in die Woche. Ich hoffe ihr bleibt Gesund und wir sehen uns am 25.03 zum Finale der LTM.

LG Andre


«zurück
Kommentare für Rennbericht LTM 18.02.2017
Keine Kommentare vorhanden
« zurück
Gesamt: 199096    Heute: 348    Gestern: 392    Online: 14    ... mehr