Letzte 5 News Letzte Einträge im Forum
Revoslot Rennen am 21.07.
Autor: Popper geschrieben am: 18.07.2018
LTM Sommer Fun 14.07.2018
Autor: Popper geschrieben am: 13.07.2018
Kleiner Bericht zu gestern Abend (Gruppe 5)
Autor: Popper geschrieben am: 08.07.2018
Mini-Z Freitag 29.06.
Autor: Popper geschrieben am: 27.06.2018
23.06. LTM Sommer Fun
Autor: Popper geschrieben am: 14.06.2018
Kategorie:  Carrera DTM - Rennen LTM-Fun: ein kurzer Bericht
Autor:  Muddi Letzter: bikercross am:15.07.18 - 22:59 Uhr
Kategorie:  Carrera DTM - Rennen LTM Sommer Fun
Autor:  ICEMEN Letzter: Olly am:14.07.18 - 16:07 Uhr
Kategorie:  Sideways Grupp 5 - Nur so Gruppe 5 Rennen am 07.07.2018
Autor:  Muddi Letzter: HeiFi am:07.07.18 - 10:22 Uhr
Kategorie:  RCH Ecke - Dies und Das Stammtisch
Autor:  ck65 Letzter: ICEMEN am:03.07.18 - 19:37 Uhr
Kategorie:  BRM 1:24 - Rennen Zwergenrennen am 13.06.18
Autor:  ck65 Letzter: ICEMEN am:14.06.18 - 12:47 Uhr
» Forum » Fahrzeuge » Sideways by Racer » Lancia Beta Montecarlo

Lancia Beta Montecarlo
# 09.02.2018 - 14:24:08
    zitieren



Der Lancia Beta




Der Lancia Beta. Leider kann ich nicht viel zu dem Lancia schreiben. Da sind dann die alten Gr.5 Fans und Zeitzeugen gefragt Lachen
Im Original hatte er 4 Zylinder, 1,4l Hubraum, 885Kg, 295Kmh Spitze und 450 Pferdestärken.
Auch dieses Modell besticht durch seine Optik. Wieder sehr gelungen.





Was für unsere Gruppe 5 Rennserie interessant ist, ist bei diesem Modell die BOP. Hier sind nicht nur Alufelgen, Motorträger oder Zerogrip- Reifen freigegeben. Nein. Der Lancia bekommt eine Schlankheitskur in Form von Lexan Teilen. Damit ist er dann auch für seine Konkurrenz gerüstet.



# 09.02.2018 - 14:53:06
    zitieren



Lancia hatte schon 1976 versucht mit dem Stratos in der Gruppe 5 mitzumischen. Nachdem beim letzten Lauf beim Training in Zeltweg der rot-weiße Marlboro-Stratos abbrannte, hatte man bis dahin keine großen Erfolge aufweisen können. Zwar gab es beim Giro d`Italia (gab es auch für AutosAuslachen ) 1976 und 1977 einen Sieg, aber als in dem Jahr Projektleiter Mike Parkes (britischer Ingenieur und Ex-Rennfahrer) ums Leben kam, war das Projekt STRATOS gestorben.

Somit mußte man sich nach einem neuen Fahrzeugtyp umschauen und so kam man bei Lancia 1978 auf den Beta Montecarlo. Eher ein biederes Straßenauto wurde so zum Gr.5-Rennwagen. Die Karosserie wurde im Windkanal von Pininfarina gestaltet und es wurden 2 Motoren (ein Großer (500 PS) und ein Kleiner (425 PS)) für den Gr.5 gebaut. Lancia fuhr erstmals 1979 bei WM-Läufen mit dem Beta MC mit. Bekannt waren die Werks-Lancia entweder mit den "japanischen" Streifenmuster oder im Martini-Design. Schließlich schaffte Lancia 1980 und 1981 sogar den Gewinn der Marken-WM, die eigentlich fest in Porsche Hand war.
In der DRM wollte Hans Heyer eigentlich schon aufhören, aber das GS-Team, das von BMW zu Lancia gewechselt war, konnte den Ford-Piloten 1980 zu einem weiteren Engagement in der DRM "überreden". Heyer wurde dann im hellblauen FRUIT OF THE LOOM-Lancia Beta MC auch prompt DRM-Meister 1980 !


Zuletzt modifiziert von Bros am 09.02.2018 - 14:54:37